Wie vielseitig das Schreinerhandwerk ist, konnten am 12.11.17 große und kleine Besucher der Schreinerei Studnicka in Neusäß hautnah erleben. Die Werkstatt hatte anlässlich des „Tag des Schreiners“ wieder ihre Türen für neue und treue Kunden geöffnet. Franz Studnicka und sein Team ließen das graue Novemberwetter draußen und boten ihren Gästen bei Kaffee, Kuchen und in gemütlicher Atmosphäre ein abwechslungs-reiches Programm rund um das Thema Holz:

In der Kinderecke, die sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit erfreut, wurde heuer eine Nisthilfe für Wildbienen gebastelt. Die Kleinsten durften unter professioneller Anleitung schrauben und liebevoll gestalten. Währenddessen ließen sich erwachsene Besucher die Funktionen verschiedener Maschinen vorführen und verfolgten gespannt den Planungs- und Fertigungsprozess eines „Stummen Dieners“. Dem Drechsler Erich Schabert sahen Holzkunst-Interessierte bei der Herstellung seiner Objekte über die Schulter. Schönes kaufen und dabei Gutes tun – unter diesem Motto hatte das Team der Schreinerei Studnicka weihnachtliche Holzssterne gefertigt und während des „Tag des Schreiners“ an ihre Kunden verkauft. Der Reinerlös von 200€ ging zu 100% an die Benefizaktion Sternstunden.

zurück zur Startseite.